Prinzipien wahrer Liebe und Sexualität

Die Welt ist voll von enttäuschten Liebesbeziehungen und schlechtem Sex – schlecht im wahrsten Sinne des Wortes – moralisch schlecht, weil man andere betrügt und verletzt, und qualitativ schlecht, weil es unbefriedigend ist und die Partner immer „hungrig nach Besserem“ zurücklässt. Warum also nicht offen über gute Alternativen sprechen? – Nur, wo finden wir gute Alternativen? – In der emanzipatorischen Sexualpädagogik? In der christlichen Sexualethik?

Weiterlesen